+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mehr Kondition für´s Fußballspielen?

  1. #1
    Super Mario
    Gast

    Mehr Kondition für´s Fußballspielen?



    Hi Leutz, hier geht es wahrscheinlich für die meisten von euch um dicke Muskeln, aber Fitness bedeutet meiner Meinung nach auch Ausdauer und Kondition. Ich bin Fußballer und wüsste gerne mal, was man da noch so für die Kondition tun kann, außer Laufen gehen. Ich könnte noch so zwei Mal die Woche extra trainieren.
    Oh und wenn noch Wer etwas weiß, wie man seine Schnelligkeit verbessert, wäre auch super!

    Gruß der Mario

  2. #2
    Willi
    Gast


    He Super Mario,

    schau dir einfach mal etwas genauer an, wie ein Fußballspiel abläuft, dann wird dir ziemlich schnell klar, welche Art Kondition du dafür brauchst und dann auch, wie du dafür trainieren musst:
    Beim Fußball musst du in der Regel immer wieder kurze bis mittlere Sprints einlegen, dann wieder locker joggen und mittendrin hast du auch mal Momente, wo du im Grunde nur spazieren gehst. Dein Training muss also so ausgelegt sein, dass du hochexplosive Sprints hinlegen kannst und das mehrfach innerhalb von 90 Minuten, du musst also auch in der Lage sein, in den Zeiten mit niedrigerer Anstrengung, dich soweit zu erholen, dass du beim nächsten Anlass wieder mit Vollgas sprinten kannst.
    Ein Intervalltraining passt daher ziemlich gut, als Basis kann man das im Fartlek-Stil (kannst du für nähere Infos auch googlen) machen oder auch mit festgelegten Sprint-Intervallen und Pausenzeiten bzw. Intervallen geringerer Intensität.

  3. #3
    Benutzer Avatar von germangym
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    33
    Blog-Einträge
    12


    Was du trainieren musst ist die Schnellkraft. M.E. ist da ein Zirkeltraining effektiv.

  4. #4
    Willi
    Gast


    Für die Schnelligkeit:
    Schnellkraft ja, Zirkeltraining nein.
    Zirkeltraining ist ein typisches Ausdauertraining. Der Körper wird dabei sehr müde. Schnellkraft kann man aber nur trainieren, wenn der Körper frisch ist. Hier gilt die Devise "weniger ist mehr".
    Auch muss es nicht immer der klassische 100m Sprint sein, vor allem 30m und 50m, also der Bereich, in dem du noch in der Beschleunigungsphase bist, ist der für dich interessante. Und immer wieder ordentliche Pausen zwischen den Sprints!

  5. #5
    Rippetoe
    Gast


    Zitat Zitat von Super Mario Beitrag anzeigen
    Hi Leutz, hier geht es wahrscheinlich für die meisten von euch um dicke Muskeln
    Dicke Muskeln brauchst du vielleicht nicht unbedingt, aber mehr Kraft schadet nie! Maximalkraft ist die Grundlage aller anderen Kraftfähigkeiten, also auch der Schnellkraft. Gerade beim Fußball sind kurze, explosive Beschleunigungen gefragt, dafür muss dein Körper eine maximale Anzahl an Typ II (a+b) Muskelfasern aktivieren können, genau das passiert auch beim Maximalkrafttraining! Keine Sorge, richtig geplant werden deine Muskeln kräftiger, aber nicht dicker / schwerer.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    28


    Beim Fussball sind Schnellkraft und auch Ausdauer gefragt. Deshalb wäre ich auch für ein Zirkeltraining.
    Wer Wind sät wird Sturm ernten.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2011
    Ort
    Nordstadt
    Beiträge
    41


    Während Zirkeltraining sicherlich geeignet ist, die Ausdauer zu verbessern, kann man damit nichts für die Schnellkraft tun.

    Wie Willi schon sagt, sollte man zur Verbesserung des Schnellkraftpotenzials frisch sein und dafür kürzere Sprints ausführen.
    Man darf aber Explosivkraft/Reaktivkraft und Schnellkraft nicht verwechseln. Explosivkraft ist nur für sehr kurze Kraftstöße - wie z.B. beim Werfen und Springen - zuständig, Schnellkraft für längere Anstrengungen mit hoher Geschwindigkeit ohne größeren Widerstand.
    Schnellkraft ist hauptsächlich die Fähigkeit des zentralen Nervensystems, möglichst viele fast-twitch Fasern zu aktivieren, ohne dabei ein besonders hohes Kraft-Output zu generieren.

    Maximalkraft ist zwar die Basis der anderen Kraftfähigkeiten, hilft aber allein nicht bei der Verbesserung der Schnelligkeit. Dazu ist spezifisches Training notwendig.
    Und wenn man das mal ganz platt analysiert heißt das, dass du sowohl deine spezifische Ausdauer als auch deine spezifische Schnellkraft eigentlich am besten trainieren kannst, indem du Fußball spielst, weil es dabei nicht nur um die pure Schnelligkeit an sich geht, sondern auch um andere komplexe Faktoren wie Ballkontrolle, Richtungswechsel, Beschleunigung und Bremsen etc. geht.
    Du kannst als Alternative vielleicht mit einem Ball einen Hütchen-Parcours mit verschieden Schnellen Bereichen durchlaufen - da würden dann all diese Eigenschaften mit trainiert.
    Aufwärmen vor dem Training ist Pflicht.

  8. #8
    Super Mario
    Gast


    Hi Leute,

    sorry, dass ich mich so lange nicht blicken lassen habe.
    Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Jetzt bin ich aber ein wenig verwirrt, wie ich das umsetzen soll, wenn Zirkeltraining zwar gut für die Ausdauer ist, man damit aber nicht schnell werden kann und ich nur schneller werde, wenn ich gleichzeitig nicht erschöpft bin. Und wie kann ich denn beim Fußballspielen schneller werden, wenn das doch wieder anstrengend ist und ich dabei nicht frisch bin? Und wie bau ich das alles in mein Training ein, wenn ich nur zwei Tage neben dem Fußballtraining dafür Zeit habe?
    Ein Tag Ausdauer und ein Tag Schnelligkeit? Oder kann ich das irgendwie kombinieren?

    Wär cool, wenn ihr mir da nochmal was zu sagen könntet.

    Gruß der Mario

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    13.03.2014
    Beiträge
    5


    Hey,

    schau dir doch mal an wie die Weltbesten Sprinter trainieren. So Leute wie Usain Bolt. Brutale Oberkörper wie Unterkörper. Also ganz ohne Kraftsport wird es wohl nicht gehen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wecher Kurs verbrennt mehr Fett
    Von sinera im Forum Training im Fitnessstudio! Wie trainiere ich...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 02:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •